Ländlich, doch nicht am Ende der Welt
Zugegeben, Sumiswald zählt nicht gerade zu den grossen Zentren der Schweiz. Doch einen grossen Vorteil hat seine geografische Lage im Herzen des Emmentals: Die grossen Zentren sind nah!
Nur gerade 35 Minuten Autofahrt oder 45 Minuten mit der Eisenbahn, braucht man um nach Bern, der Schweizer Hauptstadt, zu gelangen. Die historische Altstadt ist übrigens ein UNESCO-Welterbe.
Im Umkreis von 20 bis 30 Minuten Fahrt, erreicht man die kleineren Städtchen wie Burgdorf, Solothurn, Langenthal oder Langnau. Innert einer Stunde kommt man nach Zürich, Luzern, Basel, Thun und ins Berner Oberland mit dem einmaligen Alpenpanorama mit Eiger, Mönch und Jungfrau.
Sumiswald ist sowohl durch den Individualverkehr als auch durch den öffentlichen Verkehr gut erschlossen. Mit dem PKW kann man in zirka 20 Minuten die Autobahn A1 (Bern-Zürich) erreichen. Einmal auf der Autobahn, lässt sich über das gesamte Nationalstrassennetz jeden beliebigen Ort der Schweiz erreichen. Empfohlen seien an dieser Stelle aber auch die gut ausgebauten Landstrassen, die Ihnen die Landschaft noch näher bringen können.
Im Halbstundentakt verkehren die Züge der BLS ab dem Bahnhof Sumiswald-Grünen nach und von Bern. Von da ist es ein Leichtes, die grossen Destinationen der Schweiz über die neuen Hochgeschwindigkeitsstrecken zu erreichen.