Heimelige Wohnatmosphäre im denkmalgeschützten Haus
"Stöckli" oder "Stock" nennt man bei uns im Emmental den traditionellen Alterssitz der Bauern. Wenn der Hof an den Sohn überging, zogen die Eltern in das "Stöckli". Doch auch im Emmental ist die Zeit nicht stehen geblieben und längst nicht alles Althergebrachte kann in unserer Zeit überleben. So auch nicht die schöne Tradition des bäuerlichen Alterssitzes - jedenfalls nicht auf unserem Hof.
Dabei verfügen wir über ein ganz spezielles "Stöckli" - gehört es doch zu den besonders schützenswerten Gebäuden in unserer Gemeinde.
Weil wir unser "Stöckli" nicht traditionell nutzen können, haben wir auf eine andere Emmentaler Tugend gesetzt: Auf die Gastfreundschaft.
Das ganze Haus wurde 1999 unter Begleitung der kantonalen Denkmalpflege restauriert und ein Teil davon in eine gemütliche Ferienwohnung umgebaut. So entstand unter der geschützten Fassade eine moderne Wohnung, die in Sachen Komfort keine Wünsche offen lässt. Ein Badezimmer mit Duschkabine, Küche mit Keramikkochfeld, Backofen und Abwaschmaschine. Fernsehen mit Kabelanschluss, Stereoanlage, gemütliche Sitze- und Essecke und ein Aussensitzplatz runden das Angebot ab.